CORONA AKTUELL

An alle Angehörigen, Bewohner, Mitarbeiter, Freunde und Partner da draußen:

Ab dem 23. März herrscht in allen Einrichtungen ein absolutes Besuchsverbot


Grundlage ist die Verordnung des Landes NRW vom 22. März 2020. Ausnahmen sind nur in sehr eng begrenzten Fällen möglich

Wir tun unser Bestes, damit es unseren Bewohnern gut geht.

Wir sind weiter für alle da, die uns anvertraut sind. An elf Standorten, in vier Kreisen!

Wir sammeln unsere Kräfte und bereiten uns vor auf das, was noch in den nächsten Tagen und Wochen auf uns zu kommt.Sars-CoV-2 macht auch vor unseren Einrichtungen nicht halt. Auch bei uns gibt es Menschen, die erkrankt sind.
Wir werden nicht immer erreichbar sein, es wird nicht alles wie gewohnt ablaufen, viele werden auf den Kontakt zu lieben Menschen verzichten müssen.
Aber wir lassen Sie nicht im Stich. Wo es schwierig wird, suchen wir Lösungen. Wir halten zusammen.
Unterstützen Sie uns mit Geduld und lieben Worten

Aktuelle Informationen und Wissenswertes über Corona, insbesondere Hygiene-Tipps und Verhaltensregeln finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

HILF MIT! WIR SIND STARK FÜR UNSERE BEWOHNER! SEI DU ES AUCH!

HIER findest du weitere Informationen.

Mitten in Linnich

In zentraler, aber malerischer und ruhiger Lage in Linnich liegt unsere Seniorenwohnanlage „Am Mühlenteich“. Der Name unseres Hauses rührt von einem künstlichen Wasserlauf her, der vor Linnich von der Rur abgezweigt wurde und hinter Hückelhoven wieder in die Rur zurückfließt.

Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich Seniorenwohnanlage Linnich - Am Mühlenteich

Der „Mühlenteich“ oder auch „Teichbach“ trieb entlang seines Laufs zahlreiche Mühlräder an. Darunter auch das der Linnicher Getreidemühle, die, nur wenige Schritte von unserem Haus entfernt, heute das Deutsche Glasmalereimuseum beherbergt.

Oberhalb unseres Hauses liegt die Kath. Pfarrkirche St. Martinus, die aus dem Jahr 1425 stammt und nach Kriegszerstörungen wieder rekonstruiert worden ist. Die ersten Linnicher Ortsteile entstanden bereits zur Römerzeit. Im 14. Jahrhundert bekam der aufstrebende Ort, der später in den Besitz der Jülicher Herzöge gelangte, Stadtrechte. Heute gehören neben dem Kernort selbst 12 Ortschaften zur drittgrößten Stadt des Kreises Düren mit 14.000 Einwohnern.

Die medizinische Versorgung in Linnich ist sehr gut. Das 180-Betten-Krankenhaus St. Josef (CTW) verfügt u.a. über Fachabteilungen der Chirurgie mit Sportmedizin sowie der Inneren Medizin mit Kardiologie und Nephrologie.

Der lokale Einzelhandel bietet in fußläufiger Entfernung von unserem Haus alle Waren des täglichen Bedarfs. Gaststätten und Cafés laden bei Spaziergängen zum Verweilen ein.

Zahlreiche Gewerbebetriebe sowie drei weiterführende Schulen bringen jeden Tag Pendler und Schüler/innen in die Stadt.

Neben dem Glasmalereimuseum sind das Heimatmuseum, die Barockorgel in der Evangelischen Kirche sowie die Flandrischen Schnitzaltäre in St. Martinus wichtige Sehenswürdigkeiten der Linnicher Innenstadt.

Weitere Informationen

Linnich - Am Mühlenteich

Schwarzer Weg 4
52441 Linnich

Telefon:
0 24 62 / 20 32 - 0
Fax:
0 24 62 / 20 32 - 199


E-Mail:
info(at)seniorenwohnen-muehlenteich.de

Zertifikate, Auszeichnungen, Urkunden & Hausbroschüre

Informationsfilm

Unternehmensvideo

Informationsfilm Außerklinische Intensivpflege

Informationsfilm Außerklinische Intensivpflege

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


Impressum I Datenschutz I Disclaimer

Weitere Informationen Ok Ablehnen